3D view

Mikrowelle

Hier können von den Eltern mitgebrachte Speisen erwärmt werden.

';

Kühlschrank

Hier können mitgebrachte Lebensmittel und Getränke in separaten Fächern kurzfristig aufbewahrt werden.

';

Wasserspender

Kostenfreie Versorgung mit Wasser ermöglicht es insbesondere den auf Station anwesenden Müttern ausreichend zu trinken.

';

Schließfächer

Hier können die Eltern Wertsachen sicher deponieren.

';

Eltern-Bibliothek

Elterngerechte Literatur informiert rund um das Thema Frühgeborene. 

';

Info-Pinnwand

Hier kann über aktuelle Schulungen, Kurse und Angebote für die Eltern informiert werden.

';

Zugang Ruhezone

Hier geht es in den Ruhebereich, der mit Relaxmöbeln/Massagesesseln ausgestattet ist und kostenfreie Computerarbeitsplätze mit Internetzugang bietet.

';

Central perspective

Grundriss

Aufenthaltsraum Eltern

Der Aufenthaltsraum für Eltern auf der Station bietet vor allem Mutter und Vater die Möglichkeit, sich mit anderen betroffenen Eltern austauschen zu können, die nicht im Elternrefugium untergebracht sind. Der primäre Aufenthalt im Patientenzimmer beim Kind führt dazu, dass es wenig Gelegenheit gibt, mit anderen betroffenen Angehörigen in Kontakt zu kommen. Dieses Austausch kann jedoch sehr hilfreich sein.

Im Eltern-Aufenthaltsraum können mitgebrachte Speisen in der Mikrowelle erwärmt werden und eine Kaffee- oder Teepause verbracht werden. Auch Eltern, die sich über die Küche der Klinik mitversorgen lassen, können hier gemeinsam mit anderen Eltern ihre Mahlzeit einnehmen. In einem großer Kühlschrank mit entsprechender Fächereinteilung können eigene Lebensmittel deponiert werden.

Erfahrungsgemäß fällt es einigen Eltern schwer, sich in Gegenwart ihrer kleinen Sorgenkinder zu entspannen. Diese Anspannung macht sich schon bald auch körperlich bemerkbar. Daher bietet der Raum zusätzlich einen Rückzugsbereich, um sich bspw. für eine kurze Auszeit zu erholen und neue Kräfte zu tanken. Sessel mit Massagefunktion tragen ebenfalls zur Entspannung bei. An bis zu drei vorhandenen  festinstallierten PC-Arbeitsplätzen mit Internetzugang können die Eltern zudem Informationen recherchieren oder Kontakt mit der Außenwelt halten. Auch eine Bibliothek mit elterngerechten zusammengestellter Literatur und Kinderbüchern für Geschwisterkinder rund um das Thema Frühgeborene steht hier zur kostenfreien Verfügung.

Im Idealfall steht in der Wohnküche auch für die Geschwisterkinder ein speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittener Bereich mit Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung, wenn eine separate Kinderbetreuungsmöglichkeit fehlt.

Nutzung

Wohnküche

  • Gemeinsame Mahlzeiten
  • Begegnung mit anderen Eltern
  • Zeit zum Austausch in geschützter Atmosphäre


Ruhezone

  • Erholung
  • Entspannung bei Musik
  • Konzentriertes Arbeiten

Ausstattung

Wohnküche

  • ausziehbarer Tisch und Stühle für bis zu 10 Personen
  • kleine Küchenzeile mit Ober- und Unterschränken
  • Spülbecken
  • Nasseinheit (Hände waschen und Desinfektion):
  • Einmalhandtuchspender, Sterilium und Seifenspender, Abwurf
  • Klappe Abfall
  • Mikrowelle
  • Kühlschrank
  • Spülmaschine
  • Wasserspender
  • Kaffeevollautomat
  • Geschirr, Besteck, Tassen, Gläser

Ruhezone

  • TV mit Kopfhörern
  • Eltern-Infobroschüren
  • Stifte und Papier für Notizen 
  • Hifi-Anlage mit Lautsprechern für dezente Hintergrundmusik
  • Internetzugang (1-2 PC Arbeitsplätze)
  • Sofa
  • Relax- bzw. Massagesessel
  • Beistelltische

 




Zone

Puffer

Gefördert durch

Dieser Raum konnte realisiert werden mit freundlicher Unterstützung von:

Meta Navigation DE